[Rezension] Mein Herz in zwei Welten

71Y9+mz9nqL
Mein Herz in zwei Welten

Autor: Jojo Moyes
Hörbuch:  19,95 €
Spieldauer: 15 Stunden und 31 Minuten
Hardcover: 22,95 €
eBook: 19,99 €
Seitenzahl: 592
Verlag: Argonverlag
Weitere Infos: <<klick>>

Inhalt

Es hat lange gedauert, aber endlich ist Lou bereit, Wills Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben: bei ihrer liebenswert chaotischen Familie und vor allem bei Sam, dem Mann, der sie auffing, als sie fiel. Während Lou versucht, New York zu erobern und herauszufinden, wer Louisa Clark wirklich ist, muss sie feststellen, wie groß die Gefahr ist, sich selbst und andere auf dem Weg zu verlieren. Und am Ende muss sie sich die Frage stellen: Ist es möglich, ein Herz zu heilen, das in zwei Welten zuhause ist?

Wie hat’s mir gefallen

Auch „Mein Herz in zwei Welten“ entführt uns wieder in die kunterbunte Welt von Louisa Clark. Man könnte meinen: wird es nicht langsam langweilig? Nein, wird es nicht, denn dieses Buch nimmt wieder einen ganz anderen Verlauf: Lou bekommt einen glamourösen und stressigen Job im Big Apple. Sie verlässt dafür nicht nur ihre gewohnte Umgebung, ihre Familie, sondern auch Sam, ihre neugewonnene Liebe. Und trotz dieser Liebe muss und will sie sich diesen Traum erfüllen. Will zuliebe. Doch Lou wäre nicht Lou, wenn alles glatt laufen würde.

Ich gestehe, so sehr ich das Buch (in meinem Fall Hörbuch) mochte, es gab auch einige Längen. Ich hatte das Gefühl, Lou fuhr in diesem Teil stundenlang Limousine, kaufte stundenlang ein, verbrachte stundenlang Zeit mit den immergleichen Gesprächen. Und trotzdem konnte mich die Geschichte wieder in ihren Bann ziehen. Das liegt einerseits an der bezaubernden Lou, die so wunderbar authentisch und liebenswert ist. Sie hat ganz normale Probleme und wirkt dadurch sehr nah. Andererseits lag es auch an Sanitäter-Sam, der einfach jedes Herz höher schlagen lässt, auch wenn er nicht der beste Partner für eine Fernbeziehung zu sein scheint.
Schön fand ich übrigens, wie auch in Band 3 noch, Will immer mal wieder auftaucht und nicht vergessen zu sein scheint und trotzdem nicht überwiegt. Lou schafft es, beide Männer in ihr Leben zu integrieren.

Luise Helm liest wieder wunderbar fesselnd. Ich liebe ihre Stimmenimitationen und ihre Intonationen. Kaum ein Sprecher liest so gut, wie sie. Ich könnte stundenlang ihrer Stimme lauschen und bin nie abgeschwiffen (passiert mir leider sonst bei Hörbüchern gerne mal, da ich ja „nebenbei“ Auto fahre).

Alles in allem ist es ein herzerwärmender Abschluss, der nicht kitschig, sondern sehr lebensnah daherkommt. Auch wenn das ein oder andere Problem hervorsehbar war, so fand ich den Verlauf der Handlung sehr schön und vor allem sehr mitreißend.

Gut zu wissen
1. Ein ganzes halbes Jahr
2. Ein ganz neues Leben
3. Mein Herz in zwei Welten

Fazit
Wiedereinmal schafft Jojo Moyes ein wunderbares Kapitel rund um Lou und ihre Liebsten. „Mein Herz in zwei Welten“ ist so viel mehr als nur ein (Liebes)roman!

Bewertung 4/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s