[Rezension] Auf immer gejagt

auf immer gejagdt
Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Autor: Erin Summerill
Hardcover: 19,99€
eBook: 8,99 €
Seitenzahl: 416
Verlag: Carlsen
Weitere Infos: <<klick>>

Inhalt

Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

Wie hat’s mir gefallen

Ohne viel Erwartungen begann ich dieses Buch. Obwohl mir das Cover gut gefiel, merkte ich gleich, dass es weder dem Inhalt noch dem Tempo des Buches gerecht wird. Ich gestehe, dass ich solch eine gut durchdachte Geschichte und eine so emotionale und verzwickte Lovestory hier auf den ersten Blick nicht erwartet hätte. Aber ich lasse mich liebend gerne eines Besseren belehren!

Tessa ist eine Protagonistin, wie ich sie liebe. Loyal, mutig, voller Liebe und Zuneigung, aber auch stolz und stur. Sie geht ihren eigenen Weg und kämpft für sich selbst, denn sie muss nicht gerettet werden. Und doch ist es gut, dass sie nicht alleine auf der Welt ist. Ihr Herz gehört Cohen, jedenfalls bis sie die schrecklich Nachricht erreichte. Liebe kann sich schnell in Zorn und Wut wandeln. Und wo Zorn und Wut das Handeln antreiben, dort ist Hass auch nicht weit. Ob Tessa ihrer Gefühle Herr wird? Ganz ehrlich, lest selbst :)! Es lohnt sich. Wieso? Ach ich liebe diese verzwickten und scheinbar aussichtslosen Liebesbeziehungen. Man kann die Sehnsucht wirklich spüren und sie zerreißt einen förmlich. Ich mag es, wenn Autoren so etwas können und die Autorin ist darin sehr geschickt.

Allgemein kann ich sagen, dass ich den Schreibstil von Erin Summermill sehr mag. Sie schafft mehrdimensionale Charaktere, die dadurch komplexe und realitätsnahe Beziehungen eingehen bzw. aufbauen. Nichts ist erstmal so, wie es scheint und das mag ich sehr. Somit konnte mich die Autorin einige Male überraschen.
Auch das Setting ist wirklich wunderbar. Auch wenn ich anfangs Probleme hatte, die verfeindeten Länder auseinander zu halten, so wuchs mir die Szenerie des Buches immer mehr ans Herz. Da brodelt mehr als nur ein kleiner Machtkampf! Das wird definitiv noch spannend!

Das Ende kam mir dann fast ein wenig zu schnell (und lief etwas zu glatt ab), dennoch mochte ich es. Ich bin gespannt, wie der zweite (und finale!) Band wohl ausgehen wird. Ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen.

Gut zu wissen

1. Auf immer gejagt
2. Auf immer gefangen

Bewertung 4,5/5

Ein wunderbarer Fantasyauftakt einer Dilogie, vollger Spannung, Intrigen und Emotionen. Sowohl Setting als auch die Liebesgeschichte konnten mich durch und durch überzeugen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s